Zitronen-Ricotta-Pancakes

Wochenende ist Pancakezeit. Sonntags hat man ausreichend Zeit diese kleinen Köstlichkeiten zu backen. Richtig glücklich schätzen kann sich derjenige der morgens von dem leckeren Duft geweckt wird, der durch die Wohnung zieht und nicht selbt am Herd stehen muss. Also kauft schonmal ein und verwöhnt am Wochendende einen lieben Menschen.

Diese Variante ist die fluffigste Version, die ich bisher ausprobiert habe und mein aktuelles Lieblingsrezept für Pancakes.


5.0 from 1 reviews
Zitronen-Ricotta-Pancakes
 
Autorin:
Portionen: 4
Zutaten
  • 250 g Ricotta
  • 70 g Zucker
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • 210 g Mehl
  • 60 g Buchweizenmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1EL Natron
  • ½ TL grobes Meersalz
  • 4 große Eier, getrennt
  • 2 EL fein geriebene Zitronenschale
  • 375 ml Vollmilch
Zubereitung
  1. Die beiden Mehlsorten das Backpulver, das Natron und das Salz in einer großen Schüssel vermengen. Das Eiweiß in einer zweiten Schüssel steif schlagen und 2 EL Zucker zugeben.
  2. In einer dritten Schüssel die Eigelbe mit dem übrigen Zucker und der Zitronenschale zusammenrühren. Die Milch zugeben.
  3. Jetzt die Eigelbmischung mit den trockenen Zutaten vermengen. Ein wenig Eischnee vorsichtig unterheben. Dann den Ricotta portionsweise unterrühren. Zum Schluss den restlichen Eischnee unterheben.
  4. Die Pancakes in einer beschichteten Platte bei mittlerer Hitze backen. Dazu kann man entweder Butter oder etwas Pflanzenöl nehmen. Sobald sich Bläschen bilden können die Pancakes gewendet werden. Von der anderen Seite kurz zuende backen und mit Butter und Ahornsirup servieren.

    1 Comment

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: