Süßkartoffelsuppe mit Chorizo

Süsskartoffelsuppe mit Chorizo


Bei mir in der Nähe ist ein kleines spanisches Lebensmittelgeschäft. Ich hatte mir schon so oft vorgenommen da mal reinzuschauen, aber entweder war ich schon schwer bepackt, wenn ich nach einem Marktbesuch dort vorbeikam, oder ich bin außerhalb der Öffnungszeiten vorbeigegangen. Für einige Rezeptideen brauchte ich aber Chorizo, deshalb bin ich diesmal vor dem Marktbesuch dort eingekehrt. Drinnen musste ich mich erstmal zwischen vier Chorizosorten entscheiden. Je nachdem ob man die scharfe Paprikawurst pur essen möchte, sie grillen oder kochen möchte, eignet sich eine andere Sorte. Ich hab mich für eine Allrounderwurst entschieden und bin vom Geschmack so begeistert, dass ich schon zum Nachkaufen dort war.

Süsskartoffelsuppe mit Chorizo-2

Süßkartoffelsuppe mit Chorizo
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 2-4
Zutaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 große Süßkartoffeln
  • 5 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Stangen Sellerie oder ein Stück Knolle
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200ml Sahne
  • 1 Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • Chili aus der Mühle
  • Salz und Pfeffer
  • 2cl Sherry
Zubereitung
  1. Die Zwiebeln, Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Sellerie putzen und Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebeln in etwas Öl in einen Topf anschwitzen und ein wenig braun werden lassen. Das restliche Gemüse zugeben, fünf Minuten anrösten lassen, und dann mit der Brühe ablöschen. Ungefähr 15-20 Minuten köcheln lassen. Danach alles mit dem Zauberstab pürieren. Mit einem Becher Sahne abbinden, und mit Pfeffer, Salz, Sherry und Chili aus der Mühle abschmecken.
  3. Die Chorizo eventuell pellen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne ohne Öl kurz anbraten.
  4. Die Suppe zusammen mit den Chorizoscheiben servieren.
Merken

Merken

    1 Comment

    • Eileen sagt:

      Sehr lecker. Ruhig die scharfe Variante der Wurst nutzen. Die Suppe ist wirklich schnell zubereitet. Vielen Dank für das Rezept.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: