Von meiner Tante hab ich das Buch Wohn- und Kochrezepte geschenkt bekommen. Die Autoren sind Eckart Witzigmann und Gunther Lambert. Das Buchkonzept ist, dass Eckart Witzigmann kocht, und das Ganze auf Geschirr der Marke Lambert anrichtet. Herausgekommen ist ein schön bebildertes Kochbuch, dass einen kulinarisch mit auf Weltreise nimmt und Rezepte aus alle Herren Länder vorstellt, und noch die passenden Geschichten dazu liefert.

Spanischer Mandelkuchen
Spanischer Mandelkuchen
Als erstes hab ich daraus die Spanische Mandeltorte gebacken. Es werden gleich die Zutaten für zwei Mandeltorten gelistet, aber ich hab mich doch mit der Hälfte begnügt. Trotzdem sollten am Schluss 200g Mandeln auf dem Kuchen verteilt werden. Ich fand 100g jedoch vollkommen ausreichend, die doppelte Menge wär mir viel zu viel gewesen.
Das Ergebnis ist ein saftiger Kuchen, der nach Urlaub schmeckt.

Spanischer Mandelkuchen

Spanischer Mandelkuchen

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Autor: Nicole Godt

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • Mark einer Vanilleschote
  • 60 g Puderzucker
  • 3 Eier
  • 2 cl spanischer Brandy
  • 40 g feines Maismehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Butter zusammen mit dem Puderzucker und dem Vanillemark schaumig schlagen. Die Eier trennen, und die Eigelbe nach und nach unterrühren. Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln und dem Backpulver vermengen, und unter die Buttermasse rühren.
  • Das Eiweiss mit der Prise Salz zu Eischnee schlagen, und vorsichtig unter den Teig heben.
  • Den Teig in eine gefettete, bemehlte Tarteform geben. Die gehobelten Mandeln auf den Teig geben, und den Kuchen 40 Minuten backen.
  • Nach dem Auskühlen dick mit Puderzucker bestreuen.

Merken