Schokoladeneis mit Kakaonibs und Mangosalat [vegan]

Schokoladeneis mit Kakaonibs

Schokoladeneis, das man ohne Reue schlemmen kann. Wie hört sich das an für Euch? Mein Schokoladeneis mit Kakaonibs besteht aus nur fünf Zutaten und schmeckt wie seine großen Brüder aus Milch und Sahne. Dazu gibts dann einen Mangosalat, der mit Zuckersirup mariniert wurde. Nur damit wir die Balance wieder herstellen und nicht alles zu gesund wird. 😉

Ich tüftel momentan an neues Eismassen herum, da ich nicht so viele Milchprodukte konsumieren möchte. Kokosmilch ist natürlich immer ein guter Ersatz und in Verbindung mit Schokolade schmeckt man die Kokosnuss auch gar nicht durch. Die Cashewkerne sorgen für die nötige Cremigkeit und die Kakonibs für den spannenden Knusper.

Gerne kombiniere ich Eis mit ein wenig Obst. Gerade das herbe Schokoladeneis veträgt gut einen süßen Partner mit ein wenig Säure. Diesmal habe ich einen kleinen Mangosalat gezaubert, da ein Marktstand seine überreifen Flugmangos für einen Euro vertickt hat. Da konnte ich doch nicht dran vorbeigehen.

In meinem Archiv sind auch noch Schokoladeneisrezepte mit Milch und Sahne zu finden, falls ihr an denen Interesse habt. Da hab ich zum einen ein Ingwer-Schokoladen-Eis mit Mangosauce zu bieten und zum anderen in Köstritzer-Schokoladeneis. Auch beides sehr lecker.

Welchem Lager gehört Ihr eigentlich an? Lieber Vanille oder Schoko?

Schokoladeneis mit Kakaonibs

 

Schokoladeneis
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Zutaten
Für das Schokoladeneis
  • 400 ml Kokosmilch
  • 75 g Cashewkerne
  • 40-50 g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 50 g Kakao
  • 75 ml Wasser
  • 2 EL Kakaonibs
Für den Mangosalat
  • 1 reife Mango
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Ananassaft oder Mangosaft
  • 100 ml Weißwein
  • 2 cl Grand Manier
  • 1 TL Vanilleessenz
  • ½ Zimtstange
  • 1Sternanis
Zubereitung
  1. Für das Eis einfach alles Zutaten, bis auf die Kakaonibs in einen Standmixer geben und glatt pürieren, bis die Cashewkerne nicht mehr zu sehen sind.
  2. Die Masse entweder in eine Eismaschine geben und wenn das Eis angefroren ist die Kakaonibs zugeben.
  3. Alternativ die Masse in Stieleisformen geben und beim Servieren in Kakaonibs wälzen.
  4. Für den Mangosalat die Mango schälen und das Fruchtfleisch würfeln.
  5. Den Zucker in einer kleinen Pfanne karamelisieren lassen. Dann mit dem Saft und dem Weißwein ablöschen. Die Gewürze und den Garnd Manier zufügen und alles sirupartig einreduzieren lassen.
  6. Die Mangowürfel mit dem Sirup marinieren.
  7. Das Eis und den Mangosalat zusammen servieren.
 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept:  

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.