Polenta mit Pilzen und Birne

Polenta mit Pilzen und Birne

Es ist Pilzsaison und jedes Jahr ärgere ich mich nicht genug mit ihnen gekocht zu haben. Natürlich musste auch mal wieder eine neue Idee her. Pilze zu kurzgebratenem und geschmorten Fleisch sind natürlich lecker aber auch wirklich der klassischste Fall. Ich habe sie diesmal mit frischer Birne und cremiger Polenta kombiniert. Ein vegetarisches Gericht, das nichts vermissen lässt.

Polenta mit Pilzen und Birne-2

Polenta mag ich immer am liebsten wenn sie mit Brühe und Milch zusammen gekocht wird. Das kann auch gerne eine Pflanzenmilch sein. Ich hatte noch eine Päckchen Polenta aus dem Tessin zu Hause. Die musste auch 40 Minuten köcheln, bis sie schön weich wurde. Instant Produkte, die kürzer gekocht werden gibt es natürlich auch, aber Geschmack und Konsistenz unterscheiden sich schon deutlich. Kauft am besten eine Polenta mit einer mittleren Mahlstärke. Zu feine Polenta verwandelt sich schnell in einen klumpigen Brei und zu grobe Polenta hat noch längere Kochzeiten. Das Wichtigste beim Kochen ist auf jeden Fall das Rühren. Die Masse darf nicht am Topfboden anbacken.

Polenta-mit-Pilzen-und-Birne-5

 

Polenta mit Pilzen und Birne
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 2
Zutaten
Für die Polenta
  • 100g Polenta
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • Salz
  • 20 g Butter
  • geriebener Parmesan nach Geschmack
Für das Topping
  • 300g Pilze (Pfifferlinge und Steinpilze)
  • 1 Birne
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Brühe zusammen mit der Milch aufkochen. Die Polenta einrühren und die Hitze reduzieren. Die Polenta immer wieder umrühren, damit sie nicht anbackt, und auf kleinster Hitze garen bis sie weich ist. Dabei unbedingt die Packungsangaben beachten, da jedes Produkt andere Garzeiten haben kann. Wenn die Polenta nicht cremig genug ist noch etwas Brühe oder Milch zugeben und unterrühren.
  2. Am Schluss mit dem geriebenen Parmesan und der Butter abschmecken. Wenn nötig salzen. Das hängt davon ab ob Eure Brühe gesalzen ist und wieviel Parmesan ihr nehmt. Den Topf abdecken und zur Seite stellen.
  3. Die Pilze putzen oder wenn es nötig ist auch kurz abbrausen. Gut abtrocknen und eventuell etwas klein schneiden.
  4. Die Birne waschen, entkernen und in Würfel schneiden.
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze scharf anbraten. Die Birne hinzugeben und das Ganze mit Thymian und Salz und Pfeffer würzen. Kurz weiterbraten.
  6. Die Polenta in ein Schälchen geben und mit den Pilzen und Birnenwürfel servieren.
 

 

 

 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept:  

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere