Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sauce

 

Hier ist mal wieder ein Rezept für eine schnelle Pastasauce. Ihr könnt entweder Bandnudeln nach meinem Grundrezept zubereiten, oder fertige Ware verwenden. Die Sauce ist auf jeden Fall ein Traum und durch die Chorizo schön würzig. Vegetarier können die Wurst aber auch einfach weglassen und mit Chili würzen.

 

Dazu passt natürlich, wie zu jedem Nudelgericht, ein leckerer Rotwein. Wir hatten diesmal einen leckeren Spanier, der auf den Namen Tranco hört. Den Wein findet ihr bei vicampo.de.


Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sauce
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 2
Zutaten
Für die Sauce:
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • ½ Chorizo-Wurst
Zusätzlich:
  • 250g Pasta
  • 1 Stück Parmesan
Zubereitung
  1. Die Aubergine in dicke Scheiben schneiden, dann reichlich salzen und 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Danach gründlich abtupfen und würfeln. (Durch diesen Schritt werden die Auberginen beim Braten knuspriger und saugen sich nicht mit so viel Öl voll).
  2. Den Knoblauch und die Zwiebel fein würfeln.
  3. Die Chorizo pellen und in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze etwas auslassen und leicht braun werden lassen. Die Wurstscheiben aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  4. In dem Chorizofett den Knoblauch und die Zwiebel leicht glasig werden lassen. Etwas Olivenöl zugeben und die Aubergine anbraten. Wenn die Aubegine gut gebräunt ist die stückigen Tomaten und die Chorizo zugeben. Alles bei kleiner Hitze etwas einköcheln lassen und währendessen die Nudeln kochen.
  5. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frisch gehobeltem Parmesan zu der Pasta servieren.
 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: