Orangenmousse



Solange es noch schöne Orangen gibt, wollte ich noch ein Dessert mit ihnen zaubern. Eine lockere Mousse schwebte mir vor. Da ich kein Rezept gefunden hab, dass mich direkt angesprochen hat, hab ich selber ein bißchen herumexperimentiert. Das Ergebnis ist super luftig und lecker geworden und zergeht auf der Zunge. Ein perfekter Abschluss zu einem Menü, und eine schöne Alternative zur Mousse au Chocolat. Mmmmmh

Orangenmousse
 
Autorin:
Portionen: 6
Zutaten
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 2 Eier
  • 60g Zucker
  • 250g Sahnequark
  • 1 Bio-Orange
  • 1 EL Orangenlikör (Grand Manier)
  • 1 Becher Sahne
Zubereitung
  1. Zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker schaumig aufschlagen, bis die Masse weiß wird. Den Quark zugeben und unterrühren. Die Masse in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Orange heiß abwaschen, und die Schale abreiben. Eine Hälfte der Orange auspressen (die andere Hälfte zum Dekorieren verwenden), den Saft, die Orangenschale und den Likör zu der Quarkmasse geben und unterrühren.
  3. Die Gelatine tropfnass bei milder Hitze auflösen (funktioniert wunderbar wenn man sie für ein paar Sekunden Sekunden in die Microwelle gibt). Ein Esslöffel der Quarkmasse mit der Galatine verrühren, dann mit der kompletten Quarkmassen vermengen, und wieder alles kaltstellen.
  4. Währenddessen das Eiweiss und die Sahne nacheinander steif schlagen. Wenn der Orangenquark zu gelieren beginnt, erst die Sahne und dann den Eischnee vorsichtig unterheben (der Eischnee soll nicht komplett zerstört werden).
  5. Wenn man das Mousse in Nocken serviert werden soll, die Masse einer Schüssel kaltstellen (am besten über Nacht). Einen Esslöffel in heißes Wasser tauchen, und Nocken abstechen. Alternativ kann man das Mousse auch schon in Dessertschälchen portionieren, so wie ich es diesmal gemacht hab.
  6. Das Mousse mit Schokoladenspänen und Orangenscheiben servieren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: