Ofengerösteter Kürbis mit Tomaten und Salat

Ofengerösteter Kürbis-2

Diese Saison habe ich meinen ersten Kürbis ausnahmsweise nicht sofort zu Suppe verarbeitet, sondern etwas anderes ausprobiert. Ich habe ihn zusammen mit Zwiebeln und Tomaten im Ofen gebacken und quasi als warmen Salat serviert. Das war so gut, dass es das Gericht jetzt schon zweimal gab.

Den ofengerösteten Kürbis mit Tomaten und Salat könnt ihr entweder solo servieren, aber auch als Beilage zu einem Steak oder Lamm würde er gut passen. Deswegen sind die unten angegebenen Mengen grobe Richtwerte. Passt sie einfach danach an, ob ihr ein Hauptgericht oder eine Beilage kocht. Zudem hat jeder eine andere Vorstellung von einem kleinen Kürbis. Ich habe meinen vergessen zu wiegen. Entscheidet einfach nach eigenem Hunger wieviel auf dem Blech landet. Wenn ihr etwas vom Kürbis über habt, könnt ihr ihn immer noch zu Kürbissuppe, Pancakes oder Auflauf verarbeiten.

Die Salatsorte könnt ihr nach eigenen Vorlieben wählen. Diesmal hat mich eine bunte Mischung Pflücksalat angelacht. Ich habe das Gericht aber auch schon mit Feldsalat serviert und jungen Spinat könnte ich mir auch gut vorstellen.

 

Ofengerösteter Kürbis

5.0 from 1 reviews
Ofengerösteter Kürbis mit Tomaten und Salat
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 2-3
Zutaten
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 10 Rispentomaten
  • 3 (rote) Zwiebeln
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 EL Weißer Balsamico
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Pflücksalat oder Spinat oder Feldsalat
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Kürbis waschen und für 30 Minuten in den Backofen stellen. Dadurch wird er weich und kann leichter geschnitten werden.
  3. Den Kürbis entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Achtel schneiden. Beides auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  4. In einer Tasse den Ahornsirup mit dem Essig und dem Öl verrühren. Die Mischung mit einem Pinsel auf dem Gemüse verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das Blech für 30 Minuten in den Ofen stellen und die Temperatur auf 200°C erhöhen.
  6. Jetzt die Tomaten waschen und halbieren. Nach den 30 Minuten auf das Blech geben und alles noch einmal für 10 Minuten backen.
  7. Das Blech aus dem Ofen nehmen und den Salat mit dem Gemüse vermengen und sofort servieren.
 

    1 Comment

    • Kerstin sagt:

      Danke für dieses tolle Rezept. So konnte ich spontan einen Kürbis mal anders verarbeiten. Die Meute hatte schon gedacht es gibt wieder nur Suppe. 😉

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept:  

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere