Möhren-Ingwer-Suppe mit Kokosmilch

 

Bei dem nasskalten Wetter ist es mal wieder höchste Zeit für eine Suppe. Diesmal gibt es eine Kombination aus knackigen Möhren, wärmendem Ingwer und fruchtiger Kokosmilch. Zusammen ergibt das echtes Soulfood, das in diesen frösteligen Tagen einfach nur gut tut.

Bei Suppen koche ich immer ein wenig großzügiger, deswegen ist die Menge hier für 6 ausgelegt. So können wir locker zweimal davon essen, oder es werden unerwartete Gäste damit abgefüllt. Da diese Suppe keine Milchprodukte enthält eignet sie sich auch prima zum Einkochen.

Wenn Ihr die Crème fraîche weglasst habt ihr sogar ein komplett veganes Gericht.

4.0 from 2 reviews
Möhren-Ingwer-Suppe mit Kokosmilch
 
Autorin:
Portionen: 6
Zutaten
  • 800 g Möhren
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer (daumengroß)
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 El Ahornsirup
  • 1Liter Gemüsebrühe
  • 1 EL Pflanzen-Öl
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • Crème fraîche
Zubereitung
  1. Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Möhren putzen und mit einem Gemüsehobel in Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Die Staudensellerie putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Das Öl in einem Suppentopf erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten. Den Ingwer, die Möhren und die Staudensellerie dazugeben und fünf weitere Minuten dünsten. Das Ganze mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen und 20 Minten köcheln lassen.
  3. Die Suppe pürieren und mit dem Ahornsirup und Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mit etwas Crème fraîche servieren.
 

    2 Comments

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: