Melonen-Schäfskäse-Türmchen

Sommer, Sonne, Hitzewelle. Ich weiß ja nicht wie es bei Euch in den letzten Tagen aussah, aber bei uns herrschten 38°C und selbst unsere sonst kühle Wohnung hatte 30°C angenommen. An warmes Essen war nicht zu denken.

Damit der Herd und der Backofen unsere Wohnung nicht noch zusätzlich aufheizen sind wir auf kalte Küche umgestiegen. Das heißt aber nicht dass es langweilig geworden ist und wir eine Scheibe Brot gegessen haben. Zuerst gab es den bewährten Melonensalat mit Mozzarella und Serranoschinken. Danach habe ich weitere Gerichte ausprobiert, auf die man wirklich nur bei heißen Temepraturen Appetit hat. Die Kombination von Wassermelone und Schafskäse ist im Sommer einfach genial. Als ich überlegt habe, wie ich das Ganze schön präsentiere, bin ich darauf gekommen einfach alles zu stapeln und mit einer Scheibe vom Lieblingsschinken zu toppen. Herausgekommen sind diese niedlichen Türmchen. Wie gefällt Euch die Idee?

Melonen Schafskäse Türmchen

Wie bei den meisten Gerichten, die aus wenigen Zutaten bestehen ist die Qualität entscheidend. Mit einem mittelmäßigem Olivenöl und einem Balsamico aus dem Discounter werdet ihr kein top Ergebnis erzielen und mir das Rezept um die Ohren hauen. Ich empfehle Euch wirklich in kleinen Geschäften, die sich auf Öle und Essige spezialisiert haben, oder auf Foodmessen durchzuprobieren und ein wirklich gutes Öl mit nach Hause zu nehmen. Dabei merkt ihr dann was für Welten zwischen den Produkten liegen können. Auch wenn 20 € oder mehr  für einen halben Liter Olivenöl viel sein mag, so habt ihr wirklich eine Menge davon, da ihr bei den meisten Gerichten wirklich nur kleine Mengen zum Verfeinern benötigt, aber den Genuss immens erhöht. Das gute Öl verwendet ihr für Salatdressings, zum finalen Abschmecken oder um Weißbrot reinzudippen, ein günstigeres verwendet ihr zum Anbraten und Kochen, da dabei eh das meiste an Geschmack verloren geht. Genauso macht ihr es auch mit dem Balsamico, wobei dort, je nach Lagerungszeit, die Preise noch höher steigen und die Flaschengrößen auf Miniaturgrößen schrumpfen können.

Aber jetzt erstmal viel Spaß beim Hochstapeln. 😉

Melonen-Schäfskäse-Türmchen
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 2
Zutaten
  • 2 dünne Scheiben Wassermelone ohne Kerne
  • 1 Packung Schafskäse
  • 4 Scheiben rohen Schinken (Serrano)
  • ein paar Blätter Lieblingssalat
  • 4 TL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Balsamico (mind. 10 Jahre alt)
Zubereitung
  1. Das Stück Schafskäse in der Mitte halbieren und jedes Stück in zwei Scheiben schneiden.
  2. Aus den Scheiben der Wassermelone acht gleichgroße Stücke, die genauso groß sind wie der Schafskäse schneiden.
  3. Aus den Scheiben vier Türmchen stapeln. Mit Wassermelone beginnen, in die Mitte den Schafskäse geben und mit Melone enden. Oben drauf ein paar Salatblättchen geben und die Schinkenscheiben. Mit einem Zahnstocher fixieren.
  4. Die Türmchen mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl und Balsamico besprenkeln.

Merken

Merken

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: