Kürbis-Hackfleisch-Auflauf

Das erste was ich mit Kürbis im Herbst koche, ist immer eine Kürbissuppe. Da ist jetzt auch seit Jahren mein Rezept mit Orange und Curry Standard. Aber danach probier ich dann andere Rezepte aus. Dieses mal ist es ein Auflauf mit Hackfleisch geworden. Das Ergebnis war sehr lecker, und hat auch den Besuch überzeugt. Bei uns gabs einen Klecks Frischkäse und roten Eichblattsalat dazu.

Kürbis-Hackfleisch-Auflauf
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 4
Zutaten
  • 600 g Hokkaido-Kürbis
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 5 Stiele Thymian
  • Tomatenmark
  • 1 Dose (425 ml)Tomaten
  • 1 Prise Zucker
  • 100 g Bergkäse oder Gouda
  • evt. Frischkäse
Zubereitung
  1. Den Kürbis waschen, vom Heu und den Kernen befreien und in schmale Spalten schneiden.
  2. Das Hackfleisch in dem Öl krümelig braten und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, beiseite stellen.
  3. In der gleichen Pfanne die Kürbisspalten ungefähr 8 Minuten anbraten.
  4. Das Hackfleisch wieder zugeben, und mit den Tomaten und dem Toamtenmark vermengen.
  5. Mit dem Zucker und Thymianblättchen würzen, und evt nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Das Ganze in eine Auflaufform geben, und mit geraspeltem Käse im Ofen bei 170° C ca 15 Minuten überbacken.
  7. Mit einem Klecks Frischkäse und einem Salat servieren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: