Köstritzer-Schokoladen-Eis

Schokoladeneis-2

Eigentlich wollte ich ein Guinness-Schokoladen-Eis machen, doch im Supermarkt gab es kein Guinness, und der Irish Pub gegenüber hatte noch nicht geöffnet. Sonst wäre ich mit einem Glas rübergelaufen und hätte es einmal vollmachen lassen. Das hätte bestimmt auch für lustige Bilder gesorgt, wenn ich mit einem Bierglas spazieren gegangen wäre. Aber so hab ich das Guinness kurzerhand durch Köstritzer ersetzt. Das Ergebnis war sehr lecker. Das Bier schmeckt auch gar nicht durch, unterstützt nur den Schokoladengeschmack. Wenn man auf den Alkohol verzichten möchte, funktioniert bestimmt auch Malzbier.

Schokoladeneis-4

Köstritzer-Schokoladen-Eis
 
Autorin:
Zutaten
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 250 g Vollmilch
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eigelb
  • 250 ml Sahne
  • 180 ml Köstritzer Bier
Zubereitung
  1. Die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben.
  2. In einem kleinen Topf die Milch mit dem Zucker und dem Salz erwärmen. In einer weiteren Schüssel die Eigelbe mit einem Schneebesen verrühren. Dann die warme Milch in einem dünnen Strahl in die Eigelbe gießen, und dabei permanent rühren. Die Masse zurück in den Topf geben, und wieder erwärmen. Dabei mit einem Silikonspatel immer über den Boden fahren, damit nichts ansetzt, und die Masse auf bis zu 79°C erhitzen, damit sie ein bißchen eindickt. Auf keinen Fall kochen, dann gerinnt das Eigelb.
  3. Die eingedickte Crème über die Schokolade giessen, und rühren bis die Schokolade geschmolzen ist und eine homogene Masse entstanden ist. Zum Schluss die Sahne, das Köstritzer und den Vanilleextrakt unterrühren und alles im Kühlschrank ein paar Stunden kühlen. Dann in die Eismaschine geben und frieren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: