Karamellsirup

In der vietnamesischen Küche spielt er eine große Rolle: der Karamellsirup. Damit werden Schmorgerichte mit Rind, Schwein, Huhn und auch Fisch gewürzt. Hier zeige ich Euch wie ihr ihn selbst zubereitet.

Asiatisch habe ich ja schon immer gerne gekocht. Vor kurzem bin ich in einem kleinen Geschäft über das Kochbuch Vietnam gestossen. Schon beim Durchblättern sind mir viele Gerichte aufgefallen, die ich sofort nachkochen wollte. Deshalb hab ich es auch direkt mitgenommen.

Geschrieben wurde das Buch von drei vietnamesischen Brüdern, die in Paris ein kleines Lokal eröffnet haben. Zusammengekommen sind 120 Rezepte die Einblick in die authetische vietnamesische Küche liefern.

Bei einigen Gerichten wird immer wieder Karamellsirup gebraucht. Auch die Herstellung dafür wurde erklärt. Also hab ich mich direkt daran gemacht und eine kleine Flasche Sirup hergestellt. Der nächste Post ist dann gleich ein Rezept für das ihr ihn brauchen werdet.

Karamellsirup-2

Karamellsirup
 
Autorin:
Portionen: 350ml
Zutaten
  • 250g Zucker
  • 225ml Wasser
Zubereitung
  1. Den Zucker mit 100 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen.
  2. Den Topf in kleinen kreisenden Bewegungen schwenken. Die Masse nicht mit einem Löffel umrühren.
  3. Nach ungefähr 10 Minten hat das Karamell eine hellbraune Färbung angenommen. Dann den Topf vom Feuer nehmen und das restlichen Wasser zugeben. Vorsicht das kann spritzen.
  4. Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und kräftig rühren, bis der Siedepunkt wieder erreicht ist.
  5. Den Sirup in eine sterilisierte Flasche geben.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Bewerte dieses Rezept: