Kalte Gurkensuppe

Kalte Gurkensuppe

 Wer bei dieser Hitze abends nicht kochen möchte, aber trotzdem etwas Leckeres auf den Tisch bringen möchte, den empfehle ich diese kalte Gurkensuppe.  In 10 Minuten zubereitet ist sie nach einigen Stunden im Kühlschrank eine leckere Erfrischung.

Ich liebe diese kalten Suppen. Dadurch dass die Kochzeit entfällt und eigentlich nur alles in den Mixer geworfen werden muss sind sie in kurzer Zeit vorzubereiten. In kleinen Gläschen serviert sind sie auch ein leckeres Amuse Gueule, wenn Gäste noch mit ihrem Aperitiv auf das eigentliche Essen warten.

 

Kalte Gurkensuppe
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 2-3
Zutaten
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1,5 Salatgurken
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 200 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
  • Salz
  • Pfeffer
  • einige Spritzer Worcestersoße
Zubereitung
  1. Bei den Frühlingszwiebeln die Wurzeln entfernen und das Weiße in grobe Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe pellen und klein schneiden. Die Gurke waschen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Alles zusammen in einen Standmixer geben. Die Petersilie und den Frischkäse zugeben und alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Worcestersauce abschmecken.
  3. Bis zum Servieren im Kühlschrank durchkühlen lassen. Mindestens zwei Stunden.
 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: