Hüftsteak auf Rucolasalat


Auf dem Markt wollte ich eigentlich nur Tomaten und einen Granatapfel kaufen. Aber mir passiert in letzter Zeit immer öfter dass mir irgendwelche Sachen, die mich gerade so anlachen, in die Einkaufstasche hüpfen. Der Rucola sah einfach zu gut aus, und musste mit, ohne dass ich direkt Verwendung für ihn hatte. Dann hab ich meine Mittagessenplanung umgeschmissen hab mir enfach einen Ruculasalat mit einem argentinischem Hüftsteak gemacht. War eh Strohwitwe, da passte so ein Koch-Quickie gut rein.
Das Dressing hab ich mit Cassisessig gemacht. Man kann aber auch jeden anderen fruchtigen Essig, wie z.B. Himbeeressig nehmen, oder Balsamico.

Hüftsteak auf Rucolasalat
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 1
Zutaten
  • 1 Rinderhüftsteak (200g)
  • 1 kleinen Bund Rucola
  • 5 kleine Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Cassisessig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 100°C vorheizen. Das Steak waschen und trockentupfen. In einer heißen Grillpfanne von jeder Seite 1 Minute scharf anbraten. Dann mit der Pfanne im Backofen 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zeit den Rucola waschen und trockenschleudern. Die Tomaten waschen und vierteln. Aus den restlichen Zutataen ein Dressing anrühren und mit dem Salat und den Tomaten mischen.
  3. Das Steak aus dem Ofen nehmen, in dünne Scheiben schneiden und mit Pfeffer aus der Mühle und Fleur de sel bestreuen, auf den Salat legen und geniessen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Bewerte dieses Rezept: