Erdbeer-Honig-Essig

 

Erdbeeressig

Mit den letzten Erdbeeren lässt sich noch schnell ein feiner Essig ansetzen. Also auf zum Markt und die schönsten Exemplare sichern. Die Umsetzung ist so simpel, dass es fast kein Rezept bedarf, aber das Ergebnis beeindruckt umso mehr. Ich hab zumindest ganz schön gestaunt, als der Essig diese tiefrote Farbe angenommen hat. In kleine Fläschchen umgefüllt ist er ein ideales Gastgeschenk. Doch er sollte nicht zu viel Sonnelicht ausgesetzt werden, und lieber im dunklen Schränkchen gelagert werden. Sonst verwandelt sich die Farbe in ein trauriges blassrosa.

Erdbeeressig

Erdbeer-Honig-Essig
 
Autorin:
Zutaten
  • 300g Erdbeeren
  • 500ml Apeflessig
  • 30g Honig
Zubereitung
  1. Die Erbeeren kalt waschen und mit einem spitzen Messer das Grün entfernen und halbieren. Die Früchte in ein 1l Behältnis geben und mit dem Essig auffüllen. Den Honig zugeben und das Glas verschliessen. Das Ganze drei Wochen an einen kühlen Ort stellen. Ab und zu umrühren.
  2. Nach den drei Wochen ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen und den Essig abseihen. Den Essig in schöne Flaschen umfüllen.
 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: