Avocado-Gurken-Gazpacho

Kalte Avocadosuppe

Bei der Hitzewelle muss der Herd auch öfters mal aus bleiben, damit die Wohnung sich nicht noch weiter aufheizt. Jetzt werden Suppen einfach im Mixer zubereitet und in den Kühlschrank gestellt. Was haltet ihr von einer samtigen Avocado-Gurken-Gazpacho? Ganz fix zubereitet und wunderbar erfrischend.

Der Koriander in diesem Rezept ist ja nicht mit allen kompatibel. Einige Leser werden mit Sicherheit schon skeptisch eine Augenbraue hochgezogen haben. Wenn ihr zu der Gruppe gehört, die Koriander einfach nicht mögen oder den Geschmack als seifig empfinden, könnt ihr ihn einfach durch andere Kräuter ersetzen. Petersilie, Schnittlauch oder auch Minze passen genausogut. Nehmt einfach was Euch am besten schmeckt.

Ich wünsch Euch weiterhin schönes Brutzeln bei diesen Temepraturen. Bei mir sind es aktuell 35 Grad und ich liebe es. =) Durch die lange Hitzeperiode hatte ich auch schon Gelegenheit meine liebsten Sommergerichte mehrmals “auf den Tisch zu bringen”, von “Kochen” kann man ja nicht immer reden. Melonen-Schafskäse-Türmchen und Melonen-Tomaten-Gazpacho sind dann immer ganz vorne mit dabei. Was ist Euer liebstes Sommeressen?

Kalte Avocadosuppe

 

5.0 from 1 reviews
Avocado-Gurken-Gazpacho
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 reife Avocado
  • 1 Salatgurke
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • ½ Bund Koriander
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Limette
  • 1 EL Sambal Oelek
Zubereitung
  1. Das Avocadofleisch auslösen und grob zerteilen. Die Gurke und die Frühlingszwieblen in grobe Stücke schneiden und alles in einen Standmixer geben. Die Limette auspressen und dan Saft zusammen mit allen restlichen Zutaten in den Mixer geben.
  2. Alles zu einer homogenen Masse pürieren. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Suppe bis zum Servieren im Kühlschrank durchkühlen. Drei Stunden mindestens.
  4. Die Suppe mit frischem Koriander und ein paar Cherrytomaten garnieren.
 

 

 

    2 Comments

    • Andreas sagt:

      Tolle Idee Nicole!
      Das wird umgehend “nachgebaut“.
      Wenn es so einfach ist, werd sogar ich das hinkriegen.
      Viele Grüße aus dem Norden.

      • Nicole sagt:

        Hi Andreas, Du bekommst ja noch ganz andere Sachen hin, da wird das ein Klacks sein. Wann sieht man sich mal wieder? Haben Euch ja ewig nicht gesehen. =(

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept:  

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere