Nicecream

Nicecream

Jeder hat mal Bananen im Haus, die überreif sind und zu schade zum Wegschmeissen sind. Wenn Ihr keine Lust auf Bananenbrot oder Bananenpancakes habt, zeige ich Euch hier eine Alternative. Eine einfachere und schnellere Variante der Verwertung ist die sogenannte Nicecream. So nennt sich Eiscreme, die frei von Industriezucker, Gluten oder Laktose ist, also Eis, dass ohne Reue genossen werden darf. Hört sich doch gut an, oder?

Auch in den kühleren Jahreszeiten bereite ich regelmässig Eis zu. Es gibt doch nichts Schöneres als unter eine Decke gekuschelt, mit einer Kanne Tee in Reichweite, ein paar Kugeln Eis zu löffeln. Wenn diese dann auch noch ohne Zucker auskommt und vegan ist, umso besser.

Die Basis bilden der klassischen Nicecream eigentlich immer ein paar gefrorene Bananen, aber selbst wenn man kein Bananenfan ist, kann man die Geschmacksrichtung mit ein paar Zutaten und ein wenig Fantasie schnell ändern. Ich habe mich diesmal für Blueberry Nicecream entschieden.

 

Nicecream
Nicecream

Hier ein paar Varianten:

Bei alles Sorten kann man mit etwas Agavendicksaft oder Ahornsirup nachsüßen, wenn man möchte.

 

Blueberry Nicecream
150 g gefrorene Blaubeeren mit in den Mixer geben

Strawberry Nicecream
150 g gefrorene Erdbeeren mit in den Mixer geben

Schokoladen Nicecream
3 El Kakaopulver mit in den Mixer geben

Matcha Nicecream
2 TL Matchateepulver mit in den Mixer geben

Coffee Hazelnut Nicecream
Einen doppelten Espresso, 2 EL Haselnussmus und 2 EL Kakaopulver mit in den Mixer geben

 

 

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und an heißen Sommertagen geht Nicecream auch mal als gesundes Frühstück durch. Welche ist Eure Lieblingsvariante?

 

Nicecream

Hat Dir das Rezept gefallen? Dann pinne es doch auf Pinterest.

Nicecream with Blueberries

Nicecream
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 2
Zutaten
  • 4 reife Bananen
  • evt. 4 EL Pflanzenmilch
Zubereitung
  1. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander in einen Behälter legen oder auf eine Unterlage und einfrieren.
  2. Die gefrorenen Bananenscheiben in einem leistungsfähigen Standmixer pürieren. Die Masse muss zwischendurch immer wieder am Rand runtergeschoben werden. Weitermixen, bis eine cremige Masse ohne Stückchen entstanden ist. Falls sich die Bananen alleine nicht gut mixen lassen, kann etwas Pflanzenmilch zugefügt werden.
  3. Fertig ist die Nicecream oder das simpelste Bananeneis ever.
 

Merken

Merken

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: