Möhren-Koriander-Suppe mit Sesam-Hähnchen

Karotten Koriander Suppe

Jetzt ist die erste Hitzewelle im Juni vorbei und nach den schönen 30 Grad Temperaturen friere ich schon wieder. Das nächste Sommerhoch kommt hoffentlich bald, aber bis dahin wärme ich mich mit einer Möhren-Koriander-Suppe mit Sesam-Hähnchen wieder auf.

[Werbung]*

Karotten Koriander Suppe

Das heutige Süppchen serviere ich Euch in hübschen Porzellan-Schälchen aus der Serie O-The Better Place aus dem Hause Kahla.

Ich bin ein großer Fan von gutem Design, aber genauso wichtig ist mir eine gute Haptik. Es nützt nichts wenn etwas wunderschön aussieht, aber sich nicht gut anfasst. Dieses Service verbindet beides. Das Design ist schlicht, aber durch den Knick besonders und macht auch im Alltag eine gute Figur. Die Teller und Platten lassen sich wunderbar stapeln und durch den abgeknickten Teil sehr gut tragen und servieren. Und gerade an dieser Stelle kommt die schöne Haptik zum Tragen, da die Unterseite der Teller und Schalen geriffelt ist. Dadurch fühlt sich das Geschirr sehr gut an und liegt auch sicherer in der Hand. Bei mir war es Liebe auf den ersten Blick, als mit das Service zum ersten Mal auf einer Messe vorgstellt wurde und auch zu Hause freue ich mich jedes Mal wenn ich ein Stück aus der Serie in die Hand nehme.

Falls Ihr Euch jetzt auch ein wenig in das Design von O-the better place verliebt habt, habe ich eine gute Nachricht für Euch. Wenn Ihr Euch über die Links, die in diesem Beitrag eingebaut sind, oder auch permanent in der Sidebar, zum Kahla Porzellanshop klickt, werden Euch atomatisch 10 % von Eurem Warenkorbwert abgezogen. Ist das nicht der Knaller? 10 Prozent Rabatt, einfach so, weil Ihr meine Leser seid. Endlich mal wieder die Gelegenheit ein bisschen formschönes Porzallan auf den Tisch und in die Schränke zu zaubern.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

 

moehren_koriander_suppe-1-2
moehren_koriander_suppe-2

moehren_koriander_suppe-1-4

Möhren-Koriander-Suppe mit Sesam-Hähnchen
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 4-6
Zutaten
  • 500 g Möhren
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 cm Ingwer
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 EL Honig
  • 200 ml Sahne
  • ½ Bund Koriander
  • Chili
  • Salz
  • 500 g Hähnchenfilet
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Sesam
Zubereitung
  1. Die Möhren und Kartoffeln schälen und grob würfeln.
  2. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und fein würfeln.
  3. Etwas Pflanzenöl erhitzen und die Zwiebel und den Ingwer kurz glasig werden lassen. Die Gemüsewürfel zugeben und 5 Minuten andünsten, dann mit der Brühe ablöschen.
  4. Das Ganze zum Kochen bringen und 20 Minuten mit geschlossenem Deckel garen
  5. Jetzt das Ganze mit dem Stabmixer pürieren und die Sahne zugeben.
  6. Mit Salz, Honig und Chili abschmecken.
  7. Das Hähnchenfilet in dünne Streifen schneiden und auf Holzspiesse schieben. Das Fleisch mit Sesamöl einreiben und in dem Sesam wälzen. Dann bei mittlerer Hitze von allen Seiten in Sesamöl anbraten.
  8. Den Koriander waschen und die Blätter abzupfen.
  9. Die Suppe in Schälchen geben und dem Koriander und den Spiessen servieren.
 

 

Happy Pinning!

Moehren-koriander-suppe

*WERBUNG: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Kahla Porzellan entstanden, die mir das Dekor „O – The Better Place“ freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit. Die Links zu Kahla sind Affiliate Links. Wenn Ihr bestellt bekomme ich eine kleine Provision, Ihr bezahlt aber keinen Cent mehr, sondern bekommt in diesem Fall noch 10 % Rabatt.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: