Hackfleisch-Lauch-Nudeln

Lauchnudeln

Hier zeige ich Euch einen meiner Feierabendklassiker, der mich schon seit meiner Kindheit begleitet: Hackfleisch-Lauch-Nudeln. Dafür müsst Ihr eigentlich nur das Hackfleisch und den Lauch anbraten und danach 15 Minuten warten. Das wars auch schon. Schneller als ein Lieferservice.

Dieses Gericht gibt es relativ häufig bei mir. Es ist schnell gemacht und ich habe noch keinen kennengelernt, der es nicht auf Anhieb mochte. Ich mache immer eine größere Menge, weil man es am zweiten Tag einfach in der Pfanne mit ein wenig Flüssigkeit aufwärmen kann. Es schmeckt dann immer noch wie frisch gekocht.

Was ist Euer Lieblingsgericht wenn es schnell gehen muss?

Hackfleisch-Lauch-Nudeln
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autorin:
Portionen: 4
Zutaten
  • 700 g Rinderhackfleisch
  • 3 Stangen Lauch
  • 400 g Lieblingspasta
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Das Hackfleisch in einer großen Pfanne scharf anbraten, bis es krümelig wird. Den Lauch in Scheiben schneiden und kurz dazugeben.
  2. Mit der Brühe ablöschen und die Pasta zugeben.
  3. Alles miteinander vermengen und darauf achten dass die Nudeln auch in der Brühe liegen. Das Ganze bei mittlerer Hitze ungefähr 10-15 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Nudeln garen in der Brühe und saugen sie dabei auf. Wenn die Nudeln al dente sind könnt ihr servieren. Falls die Flüssigkeit verkocht ist und die Nudeln zu hart sind einfach noch etwas Wasser zugeben.
 

Wenn Euch das Rezept gefällt, merkt es Euch auf Pinterest.

 

 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    Bewerte dieses Rezept: