Mini Quiches


Ein schnelles Abendessen für zwei Personen, oder auch als Snack zu einem Glas Rotwein mit Freunden geeignet. Lauwarm schmecken sie am besten, aber kalt machen die Mini-Quiches auch auf einem Buffet eine gute Figur. Und den Belag kann man auch variieren. Cocktailtomaten, oder roher Schinken und Champignons passen genausogut.

Mini Quiches
 
Vorbereitung

Wartezeit

Gesamtzeit

 

Autorin:
Portionen: 10-12 Stück

Zutaten
  • 1 große Platte Blätterteig aus der Kühlung
  • 200g gekochter Schinken
  • 2 Eier
  • 200g Schmand oder Saure Sahne
  • 200g Gouda
  • Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
  1. Den Blätterteig mit einem Glas ausstechen und ein Muffinblech mit diesen Blätterteigkreisen auslegen.
  2. Den Schinken würfeln, den Käse raspeln, und besides gleichmässig auf den Teigkreisen verteilen.
  3. Die Eier mit Schmand, Muskat und Salz und Pfeffer verschlagen und vorsichtig auf den Mini Quiches verteilen.
  4. Die Quiches im Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten goldbraun backen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


one × = 6

Bewerte dieses Rezept: